Nature One - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de


Inhalt Wiese Wald
gedankenwiese
geschrieben von Sonna


Haha.

APRIL APRIL!

 

Haha. Toller Tag. Leute verarscht. Nicht auf wen reingefallen. Schafe, Hühner und Tausendfüßler gleich neben dem Schmetterling und dem Storch auf dem Schulhof. Herrlich. =D

1.4.08 20:32


Werbung


Affig

Ich liiieebe einfach Mottowochen. Hat doch jede Schule, oder? Jeden Tag verkleiden sich die Abiturienten als was anderes. Und heute war Sportler dran, allerdings haben das drei Herren mit dem Tierthema von gestern kombiniert und sind in Gorillakostümen mit Fußballtrikots aufgetaucht. =D Schaut jemand von euch Gilmore Girls? [gefasel/an]Logan ist da doch in dieser Verbindung, Life & Death Brigade. Und nachdem Rory den Bericht darüber geschrieben hat [bzw. von dem kleinen Ausflug zurück ist], liegen doch vor ihrer Tür Champagner, ihre Kamera und eine Gorillamaske.[gefasel/aus] Jaha, und genau dadran hat mich das erinnert. Es war auf jeden Fall ziemlich lustig, Sportunterricht mit denen zu machen, ich hoffe nur, auf dem Film sind nicht meine kläglichen Hochsprungversuche drauf...
2.4.08 16:20


Andacht

Ein Jahr ist es jetzt her, am Karsamstag war es. Heute war seine Andacht, die gesamte Schule hat sich in der Turnhalle versammelt, um einen Gottesdienst zu halten. Ich weiß, sehr passend in einer Turnhalle, aber die Kirche ist ein Klausurraum [=D] und da würden sowieso nicht alle reinpassen. Das Orchester hat gespielt und Pater Peter hat den Gottesdienst gehalten. Seeehr unpassend, wie ich finde. Ich mag ihn echt gerne, schon alleine, weil wir ihm seine Kekse wegfuttern durften, aber er ist der deutschen Aussprache halt einfach nicht mächtig und man muss sich seeehr konzentrieren, um ihn zu verstehen. Außerdem ist es halt einfach lustig, wenn er loslegt, was in einer Totenandacht nicht so... passend ist.

Alles in allem wars aber sehr schön, ich konnte wieder meinem liebsten Hobby [Leute beobachten] nachgehen. Bei Gottesdiensten in der Turnhalle ist es nämlich immer so, dass sich eine Lehrermauer auf der linken Seite aufbaut, die die ganze Zeit über mit ernsten Gesichtern und irgendwie bedrohlich über die Schüler guckt. Herr Luftkotelett und Herr Birnbaum sind auf jeden Fall immer dabei, früher auch Herr Weilerscheidt. Der war heute auch da, aber auf einem Foto auf dem "Altar". Und vielleicht war er ja auch so... anwesend.

Schlimm war, dass Tommy mich die ganze Zeit angestarrt hat. Da hab ichs einmal geschafft, den zu vergessen und entspannt durch die Schule zu spazieren, da muss der Oberstufenchor natürlich so (mit ihm) da stehen, dass er freie Sicht auf mich hat. Ich fand es dann auf einmal unheimlich spannend, was in einer anderen Richtung passierte.

3.4.08 20:08


Zerbrechen

Irgendwie ist es verdammt scheiße, mitansehen zu müssen, wie eine jahrelange Freundschaft zerbricht. Auch wenn im Moment alles "in Ordnung" scheint, das wird nicht lange bleiben.
4.4.08 22:54


Winfried und Marlene

Winfried und Marlene sind auf Kur. Noch wissen sie nichts voneinander, bis sie aufeinander treffen - bei einem Spaziergang im Park. Marlene verliebt sich in Winfried oder auch nicht, aber schließlich landen die beiden im Bett.

Was Winfried verschweigt - er hat eine Familie. Kinder im Alter von ca. 5 Jahren, die zuhause auf ihren Papi warten. Und er kommt auch zurück - mit einer Last im Gepäck, die er allen verschweigt. Marlene bringt ein Kind zur Welt, ein kleines Mädchen, und zieht es groß. Winfried weiß davon, erzählt seiner Familie immernoch nichts und ist beim "Tischtennisclub", wenn er ein- oder zweimal im Jahr seine Tochter besucht.

Das ganze ist nun 15 Jahre her. Bis vor kurzem wusste Winfrieds Familie immernoch nichts davon, dass er eine weitere Tochter hat. Bis sich alles irgendwie... verschlimmert hat. Er erzählte es seiner Frau und sie hat ihm verziehen. Sie hat ihm verziehen, dass er ihr 15 Jahre lang eine Tochter veschwiegen hat.

Das Mädchen bekommt Probleme. Psychische Probleme, die sie dazu veranlassen, Selbstmorddrohungen auszusprechen. So etwas ist ein Schrei nach Aufmerksamkeit. Vielleicht wird ihr klar, dass sie eigentlich nicht beabsichtigt war? Vielleicht möchte sie, dass ihr Vater einmal - ein einziges Mal - auf einer Veranstaltung ist, die ihr wichtig ist. Gerade bietet sich die Gelegenheit, sie steht auf der Bühne und hat eine wichtige Rolle. Doch er kommt nicht.

Und sie droht wieder mit Selbstmord. 

6.4.08 19:46


Ich pack das nicht, ich hab Angst, ich... ó.ò
7.4.08 20:35


Engelchen

Mein Nachhilfeschüler ist ein kleines Engelchen. Ich hab heute Mathe total verhauen [durch 'ne lockere Bewertung kann ich vielleicht was retten] und kaum komm ich in den Raum, hab ich auch schon eine ganze Tafel Schokolade in der Hand. (: Ich meine - er konnte nicht wissen, dass ich das gerade brauche, aber genau deswegen ist es ja so lieb. =D Ich hoffe, er schreibt die Arbeit gut, sonst habe ich ein schlechtes Gewissen, dass ich ihm nicht helfen konnte.

8.4.08 17:48


 [eine Seite weiter]

© 2007 Free Template by www.temblo.com | Design by E. Bossard | Host by myblog